Headerbild
Einstreu Mini-Pig

MINI-PIG

Als zahme Ableger der Spezies Wildschwein zeigen sie in Miniaturausgabe das gleiche Verhalten wie alle Schweine:
Die sozialen Tiere leben innerhalb einer Rotte in Mutterfamiliengruppen; jeder hat hier seinen festen Platz, den eine solide Rangordnung vorgibt.
Die Eber sind Einzelgänger, die eine Rotte nur zur Paarungszeit aufsuchen. 
Schweine sind sehr reinliche Tiere – Ausscheidungen werden nie im Revier platziert – Toilettengänge finden immer außerhalb statt!

Haltungsempfehlung

  • Rottenhaltung
  • Stallhaltung + Auslauf: eine Fläche von mind. 6 m²/Tier, für ein zweites Tier zusätzlich mind. 3 m², Auslauf pro Tier mindestens 10m², angesäte Ausläufe müssen zum Schutz der Grasnarbe als Wechselweiden genutzt und wesentlich größer (> 500 m²) sein Planbefestigter, wärmegedämmter Stallboden und Ruhekisten, deren offene Seite durch Plastikstreifenvorhänge verschlossen ist und deren Fläche so bemessen sein muss, dass die Tiere ausgestreckt in Seitenlage liegen können  (ca. 1 m²), die Höhe soll 30 - 40 cm über der Rückenhöhe betragen (< 1 m). 
  • Futterplatz betoniert, Futtergefäße fixiert
  • eingezäunter Auslauf, mind. 80 -100 cm hoch
  • nach Anl. 4 der Schweinehaltungshygieneverordnung ist bei Freilandhaltung eine doppelte Einfriedung erforderlich, um einen Kontakt mit Wildschweinen (potenzielle Überträger der Europäischen Schweinepest) zu verhindern

PRODUKTEMPFEHLUNG - HYGIENE

Unter- und Einstreu

Die Unter- und Einstreu bildet eine extra saugfähige Basis und einen wärmeisolierenden Puffer.

PRODUKTEMPFEHLUNG - ERNÄHRUNG

Futtermittel

Grundfutter mit hohem Gehalt an strukturierter Rohfaser 

PRODUKTEMPFEHLUNG - BESCHÄFTIGUNG 

Überstreu

Die Überstreu ist auch ideal geeignet für die Beschäftigung von Mini-Pigs.

PRODUKTEMPFEHLUNG - FERKEL- UND SAUENBUCHT

Die Hanfmatten sind nahezu staubfrei, hygienisch und sorgen für ein angenehmes, sauberes Raumklima. 

REINIGUNG

Kot- und Harnabsatzbereiche im Stall- und Auslaufbereich reinigen: täglich 
Komplette Erneuerung des Bodengrundes: mind. 1 x pro Woche