Headerbild
Einstreu Degu

DEGU

Degus sind „Nager“ im wahrsten Sinne des Wortes! Sie sind nicht wählerisch und knabbern gerne alles an. Bei der Käfig-Auswahl sollte darauf geachtet werden, dass dieser den „Knabberattacken“ gewachsen ist.

Es ist Paar- oder Gruppenhaltung zu empfehlen, da Degus sehr soziale Tiere sind, die unbedingt andere Degus brauchen. Sonst vereinsamen sie und bekunden das unmissverständlich durch auffälliges Verhalten und lautstarkes Fiepsen.
Optimal sind Gruppen aus 2-5 gleichgeschlechtlichen Degus.

Degus werden durchschnittlich vier bis sieben Jahre alt!

Außenhaltung nur bedingt empfehlenswert, da Degus Ausbrecherkönige sind.

Haltungsempfehlung

  • Gruppenhaltung*, mind. paarweise
  • Käfiggröße (L x B x H in cm):
    2 Tiere mind. 100 x 50 x 100 cm
    + 50 % je weiteres Tier 
  • Höhe Bodengrund: mind. 15 cm, jeweils ein Drittel Einstreu, Heu und Stroh
  • Sandbad 
  • Heu als Raufutter und Nagematerial
  • Spiel-/ Beschäftigungsmaterial 
  • Nestbaumaterial

* Geschlechtsreife Tieren in angemessenem Verhältnis: z.B. 2-3 Weibchen mit 1 Männchen

PRODUKTEMPFEHLUNG - HYGIENE

Unterstreu

Die Unterstreu bildet die extra saugfähige Basis. 

Einstreu

Die Einstreu deckt die Unterstreu ab, und bildet einen wärmeisolierenden Puffer.

PRODUKTEMPFEHLUNG - ERNÄHRUNG

Futtermittel: Die nährstoffreiche Pflanzenkost versorgt Kleintiere mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.

PRODUKTEMPFEHLUNG - BESCHÄFTIGUNG

Überstreu

Die Überstreu wird auf die Einstreu gegeben und motiviert die Tiere zum Spielen, Knabbern und Nestbauen. 

REINIGUNG

Komplette* Erneuerung des Bodengrundes: mindestens 1 x pro Woche

*Etwas „alte“ Streu mit der neuen Einstreu vermischen, damit sich die geruchs-orientierten Tiere gleich wieder heimisch fühlen.