Stachelmaus

 
 

Ihren Namen haben sie aufgrund ihrer borstigen Haarpracht auf dem Rücken bekommen. Sie stammen ursprünglich aus Steppen und Halbwüsten Europas, Afrikas und Asiens und sind als begnadete Kletterer und Sprinter perfekt an diese Umgebung angepasst. Sie können auch unglaublich hoch springen!

Als „Kuscheltiere“ sind sie weniger geeignet, da sie zwar futterzahm werden, sich aber nur ungern anfassen lassen.

Stachelmaus
 
Empfehlung 1

Einstreuhöhe

Den Käfig mindestens 10-15 cm hoch mit der passenden Streu füllen, um dem Stachelmaus ein angenehmes Nest zu schaffen.

Hier geht's zur passenden Streu.

Empfehlung 2

Reinigung

Der komplette Bodengrund muss 1x pro Woche erneuert werden.

Empfehlung 3

Käfiggröße

Der Käfig sollte bei
2 Tieren ein Größe von 100 x 50 x 50 cm haben + 20% mehr Grundfläche je weiteres Tier. 
(L x H x B).

Empfehlung 4

Raufutter

Die Stachelmaus benötigt zusätzlich kein Heu als Raufutter!

Empfehlung 5

Beschäftigung

Stachelmäuse brauchen Spielzeug oder Beschäftigungsmaterial.   

Zu mehr Infos zum  Spielzeug und Beschäftigungsmaterial geht's hier.

 

Nager

Nager
 

» Einstreu-Produkte für Nager

  • Hamster
  • Meerschweinchen
  • Kaninchen
  • Frettchen
  • Chinchilla
  • Mäuse
  • Ratten

Vögel

Vögel
 

» Einstreu-Produkte für Vögel

  • Kleinvögel / Sittiche
  • Großsittiche
  • Papageien / Großvögel

Exoten

Exoten
 

» Einstreu-Produkte für Exoten

  • Schlangen
  • Schildkröten
  • Kleinreptilien
  • Großreptilien
  • Spinnen

 

Alle Rechte vorbehalten    © 2017 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG

Datenschutz   //   AGB     //    Impressum

 

Alle Rechte vorbehalten    © 2017 J. RETTENMAIER & SÖHNE GmbH + Co KG

Datenschutz   //   AGB     //    Impressum

Chipsi in Facebook